Unter Leitung unserer neuen Wanderführerin Angela machten sich bei schönstem Spätsommerwetter elf Personen auf, den Traumpfad Bergheideweg zu erkunden. Wacholderbüsche sowie verwunschene Laub- und Nadelbäume säumten den Weg, sogar einige noch blühende Heidepflanzen konnten bewundert werden. Das Flüsschen Nette begleitete uns auf dem Rückweg und musste zweimal auf etwas abenteuerliche Weise überquert werden. Während des anstrengenden Anstiegs zum Ausgangspunkt wurde die Gruppe mit wunderschönen Ausblicken belohnt. Wir waren uns alle einig: Angela, das hast Du gut gemacht!

Wanderführerin: Angela Eckert, Wanderkilometer: 13, Text und Fotos: Norbert Schnitzler